Übersicht

Meldung

Nadine Milewski kandidiert für den Juso-Landesvorstand

Unsere stellvertretende Juso-Vorsitzende Nadine kandidiert als Beisitzerin für den Landesvorstand der NRW Jusos. Nadine setzt sich für den ländlichen Raum, Sozialpolitik und Bildung ein und wurde einstimmig von uns nominiert. Ihr möchtet mehr über Nadine erfahren? Hier stellt sich unsere Kandidatin vor:

Jamaika-Bündnis spart die Kultur im Kreis kaputt

Wir kritisieren das Jamaika-Bündnis aus CDU, Grünen und FDP/VWG im Kreistag für ihre Sparpolitik. Aus unserer Sicht wird wiederholt auf Kosten der Kultur gespart. Ein Antrag der SPD-Kreistagsfraktion zur Kulturförderung von Vereinen und Initiativen wurde durch das Bündnis abgelehnt.

Asylstreit ist einseitig

Wir kritisieren die CSU in der Flüchtlingspolitik. Für uns kreist die Debatte einseitig um Ausgrenzung und Abschottung. Statt Elan für nationale Alleingänge aufzuwenden, müssen die Alltagsprobleme der Bürgerinnen und Bürger gelöst werden.

Armut ist kein Randphänomen

Wir  haben am vergangenen Sonntag (10. Juni) in Rheinberg das Thema Armut in Deutschland nach vorne gestellt. Horst Vöge, Landesvorsitzender des Sozialverbands VdK NRW, hielt ein Input-Referat und diskutierte anschließend mit uns über Herausforderungen und Lösungen in der Sozialpolitik. Im Kreis Wesel ist die Kinderarmut zuletzt angestiegen.

Wir diskutieren über Armut in Deutschland

Am Sonntag, den 10. Juni, laden wir von 15-17 Uhr zum Diskussionsforum „Wie arm ist Deutschland?“ ins Büro der SPD Rheinberg (Großer Markt 17) ein. Gemeinsam mit Horst Vöge, Landesvorsitzender des Sozialverbands VdK NRW, diskutieren wir über Probleme und Lösungen in der Sozialpolitik. Auch Gäste ohne SPD-Mitgliedschaft heißen wir ausdrücklich willkommen.

Gute Arbeit macht nicht arm!

Wir finden, dass Hürden in der Ausbildung junger Menschen abgebaubt werden müssen. Für viele Menschen müssen außerdem die Löhne steigen, um aus der Armutsgefährdung zu kommen.

Europa hautnah: Juso-Power beim Euregio-Kongress!

Am vergangenen Samstag trafen wir Mitglieder unterschiedlicher politischer Jugendverbände in Kleve. Beim „Euregion Rhine-Waal Congress“ diskutierten junge Menschen aus Deutschland und der Niederlande über aktuelle Themen. Für uns stand unter anderem die Frage zur Debatte, wie Mobilität in der Grenzregion gestaltet werden kann.

Neuer Vorstand und klare Ziele für 2018!

Mit einem neuen Vorstand und klaren Zielen gestalten wir das Juso-Jahr 2018! Viele Neumitglieder sind im letzten Jahr zu uns gekommen. Die Themen Digitalisierung und Mobilität für junge Menschen sind nur zwei von mehreren, die uns beschäftigen werden. Auf uns kommt es an, etwas zu verändern.

Meinung: Verantwortung wahrnehmen – GroKo ablehnen!

  Seit einigen Tagen nun ist die GroKo-Debatte innerhalb der SPD in allen Kanälen präsent. Sowohl GroKo-Befürworter als auch Gegner führen derzeit leidenschaftlich Argumente für das Für und Wider einer erneuten Auflage der Großen Koalition ins Feld. Ein Wort fällt…

Klares Zeichen für Erneuerung

Am 29. November haben wir unseren Antrag zur Parteierneuerung auf dem Weseler Kreisparteitag der SPD vorgestellt. Nach mehreren Wochen intensiver Debatten und zweier kreativer Ideenschmieden zur Erneuerung, haben wir den Antrag „SPD 2020 – SPD erneuern, stärken, weiterdenken“ entwickelt, der…

Mitgliederbeitrag: Neumitglieder werben und einbinden

In unserer neuen Rubrik #Mitgliederbeitrag berichten Jusos im Kreis Wesel von Kreis-Aktionen und Aktivitäten. Hier erzählt Euch Neumitglied Niklas Blaas aus Rheinberg von unserem Erneuerungsprozess, konkret von der letzten Ideenschmiede in Rheinberg: Wir Jusos im Kreis…

Scharfe Kritik an Abschaffung des Sozialtickets

Wir kritisieren die von der schwarz-gelben Landesregierung geplante Abschaffung des Sozialtickets in NRW scharf. Aus unserer Sicht trifft der Ticket-Wegfall besonders die Schwachen der Gesellschaft. Auch im Kreis Wesel könnte das Aus drohen. Milliarden-Überschüsse vor Teilhabe bei Schwarz-Gelb „Wer nicht…

Daumen hoch für das Mobilitätskonzept

Die Mobilitätsfrage ist eine Zukunftsfrage. Das haben wir schon in der Debatte um den im Juli verabschiedeten Nahverkehrsplan klar gemacht. Besonders für junge Menschen muss sich das Mobilitätsangebot im Kreis verbessern. Deshalb finden wir es gut, dass…

Jetzt geht es in die Zukunft!

Wir schauen nach der verlorenen Bundestagswahl kämpferisch und optimistisch in die Zukunft. Gemeinsam mit Euch und der SPD im Kreis Wesel wollen wir die Partei von der Basis an erneuern. Ernerung konkret „Den Kopf in den Sand zu stecken, ist…

24. September – Es geht um Euch!

Wir kämpfen für die Themen junger Menschen zur Bundestagswahl. Am 24. September darf nicht nur über die Probleme der älteren Generation entschieden werden, sondern stehen auch die Zukunftschancen junger Leute zur Entscheidung. Die Themen Mobilität, Bildung und Ausbildung wollen wir…

Jusos Kreis Wesel und Vertreter des Bündnisses.

Eintreten für Demokratie und Toleranz

Stell Dir vor, Du öffnest Deine Mails und liest von Drohungen und Hass. Vielen Menschen ist das in den letzten Monaten verstärkt so ergangen. Nicht nur im privaten Mail-Postfach, sondern auch in den sozialen Netzwerken schlagen wiederholt Hassbotschaften ein und…

Gegen Studiengebühren in Kamp-Lintfort

Da hat die schwarz-gelbe Landesregierung wieder was vor. In ihrem Koalitionsvertrag planen CDU und FDP die Einführung von Studiengebühren für Studierende aus Nicht-EU-Ländern. Bei uns im Kreis Wesel könnte das vor allem Studierende am Kamp-Lintforter Campus der Hochschule Rhein-Waal treffen.

Nahverkehrsplan wider Willen

Also doch. Der Kreistag hat den von uns stark kritisierten Nahverkehrsplan beschlossen. Unsere Zustimmung hat er aber dennoch nicht. Das Pochen auf die Wirtschaftlichkeit des Nahverkehrs bringt keine substanziellen Verbesserungen für junge Menschen im Kreisgebiet mit sich. „Mit dem neuen…